ALLGEMEINE VERKAUFSBEDINGUNGEN

 

Diese allgemeinen Verkaufsbedingungen (nachfolgend die "Allgemeinen Geschäftsbedingungen") gelten für jeden Kauf, der von einem Internetnutzer / Individuum (im Folgenden "KUNDE") auf der Website www.janabebe.com (nachfolgend "KUNDE" genannt) getätigt wird. , die "WEBSEITE") a
Janabebé S.L,
Sociedad Limitada,
eingetragen im Handelsregister von Barcelona,
mit der Nummer B-66620683,
mit Sitz in C/Balmes, 441, local 2
und mit NIF-Nummer ESB66620683,
Spanische Telefonnummer: 937505274,
E-Mail: info@janabebe.com, (im Folgenden der "VERKÄUFER").

WICHTIG
Jede Bestellung auf der WEBSEITE beinhaltet notwendigerweise die vorbehaltlose Annahme dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen durch den KUNDEN.

Artikel 1. Definitionen

Die folgenden Begriffe haben in diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen folgende Bedeutung:
  • « KUNDE » : bezieht sich auf den Vertragspartner des VERKÄUFERS, der garantiert, dass die Qualität des Verbrauchers wie durch das Gesetz und die spanische Rechtsprechung definiert ist. Für diese Zwecke ist ausdrücklich vorgesehen, dass der KUNDE außerhalb einer gewöhnlichen oder kommerziellen Tätigkeit handelt. Insofern wird ausdrücklich festgestellt, dass dieser KUNDE außerhalb jeder kommerziellen oder gewöhnlichen Tätigkeit handelt.
  • « LIEFERUNG » : bezieht sich auf die erste Lieferung der vom KUNDEN bestellten PRODUKTE an die in der Bestellung angegebene Lieferadresse.
  • « PRODUKTE » : bezieht sich auf die auf der WEBSITE verfügbaren Produkte.
  • « GEBIET » : bezieht sich auf SPANIEN.

Artikel 2. Gegenstand

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen regeln den Verkauf der PRODUKTE durch den VERKÄUFER an seine KUNDEN.

Der KUNDE ist eindeutig informiert und erkennt an, dass die WEBSITE an die Verbraucher gerichtet ist und dass Fachleute sich an den kommerziellen Dienst des VERKÄUFERS wenden sollten, um von bestimmten Vertragsbedingungen zu profitieren.

Wenn der KUNDE diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen nicht akzeptiert, bitten wir Sie, unsere WEBSEITE nicht weiter zu nutzen.

Artikel 3. Annahme der allgemeinen Bedingungen

Der KUNDE verpflichtet sich, diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen sorgfältig zu lesen und akzeptiert sie, bevor er mit der Bezahlung der Bestellung der PRODUKTE auf der WEBSEITE fortfährt.

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen werden im unteren Teil jeder Seite der WEBSEITE durch einen Link eingefügt und müssen vor der Bestellung konsultiert werden. Der KUNDE wird aufgefordert, die Allgemeinen Geschäftsbedingungen sorgfältig zu lesen, herunterzuladen und auszudrucken sowie eine Kopie zu behalten.

Der VERKÄUFER rät dem KUNDEN, die Allgemeinen Geschäftsbedingungen zum Zeitpunkt der Neubestellung zu lesen, wobei die jeweils neueste Version für jeden von ihnen gilt.

Klicken Sie auf die erste Schaltfläche, um die Bestellung aufzugeben, und auf die zweite, um sie zu bestätigen. Der KUNDE bestätigt, die Allgemeinen Geschäftsbedingungen ohne Einschränkungen und Bedingungen gelesen, verstanden und akzeptiert zu haben.

Artikel 4. Kauf von Produkten auf der WEBSITE.



Um ein PRODUKT zu erwerben, muss der KUNDE über 18 Jahre alt sein und über eine ausreichende Rechtsfähigkeit verfügen oder, wenn sie geringfügig ist, die Erlaubnis ihrer gesetzlichen Vertreter rechtfertigen können. Der KUNDE wird gebeten, die notwendigen Informationen zur Identifizierung bereitzustellen und das auf der WEBSEITE verfügbare Formular auszufüllen. Das Zeichen (*) gibt die Pflichtfelder an, die ausgefüllt werden müssen, damit die Bestellung des KUNDEN vom VERKÄUFER bearbeitet wird. Der KUNDE kann auf der WEBSITE den Status Ihrer Bestellung überprüfen. Die Nachverfolgung der LIEFERUNG kann in diesem Fall von bestimmten Transportunternehmen durchgeführt oder online durchgeführt werden. Der KUNDE kann sich auch jederzeit per E-Mail an den kommerziellen Dienst des VERKÄUFERS wenden, indem er die Überwachungs-Tools-Adresse info@janabebe.com verwendet, um Informationen über den Status Ihrer Bestellung zu erhalten.

Die Informationen, die der KUNDE dem VERKÄUFER zum Zeitpunkt der Bestellung zur Verfügung stellt, müssen vollständig, genau und aktualisiert sein. Der VERKÄUFER behält sich das Recht vor, den KUNDEN zu bitten, seine Identität, seine Berechtigung und die mitgeteilten Informationen auf geeignete Weise zu bestätigen.

Artikel 5. Bestellungen

Jede Bestellung für unsere Produkte kann online über unsere Website erfolgen www.janabebe.com.

Der Bestellvorgang wird in den folgenden Schritten ausgeführt (es ist sehr einfach, Sie müssen nur den Anweisungen folgen, die in jedem Schritt angegeben sind):

Speichern -> Klicken Sie auf das Produkt -> In den Warenkorb legen -> Sie können weitere Produkte hinzufügen, die Sie benötigen  -> Gehe zu (Warenkorb anzeigen) -> Klicken Sie auf Weiter -> Registrieren oder wenn Sie möchten, können Sie den Kauf ohne Registrierung fortsetzen -> Lieferdaten -> Lieferform ->  Zahlungsmethode -> Bestellung bestätigen -> Zahlen -> Beenden Sie den Kauf

Sobald der Kaufvorgang erfolgreich abgeschlossen wurde, erhalten Sie eine Bestätigungs-E-Mail mit der Referenznummer, die Ihre Bestellung und die Zusammenfassung des Kaufs identifiziert. Bitte, überprüfen Sie es und behalten Sie es als Quittung von dem, was Sie kaufen, für die zukünftige Kommunikation.

         Artikel 5.1 Eigenschaften der PRODUKTE

Der VERKÄUFER wird sich bemühen, die Hauptmerkmale der PRODUKTE (in den auf der WEBSEITE verfügbaren Informationsdateien) und die obligatorischen Informationen, die der KUNDE gemäß dem geltenden Recht erhalten muss, so klar wie möglich darzustellen.

Der KUNDE verpflichtet sich, diese Informationen sorgfältig zu lesen, bevor eine Bestellung auf der WEBSEITE aufgegeben wird.

Der VERKÄUFER behält sich das Recht vor, die Auswahl der PRODUKTE, die auf der WEBSITE verfügbar sind, zu ändern, insbesondere in Abhängigkeit von den Problemen, die es in Bezug auf seine Lieferanten hat.

Sofern auf der WEBSEITE nicht anders angegeben, sind alle PRODUKTE, die vom VERKÄUFER verkauft werden, neu und in Übereinstimmung mit den geltenden europäischen Gesetzen und geltenden Vorschriften in Spanien.

         Artikel 5.2. Bestellvorgang

PRODUKT-Bestellungen werden direkt auf der WEBSEITE getätigt. Um eine Bestellung aufzugeben, muss der KUNDE die unten beschriebenen Schritte befolgen (je nach dem vom Kunden verwendeten Browser können diese jedoch leicht variieren).

                  5.2.1. Auswahl von PRODUKTEN und Kaufoptionen.

Der KUNDE muss die PRODUKTE seiner Wahl auswählen, indem er auf die ausgewählten PRODUKTE klickt und die gewünschten Eigenschaften und Mengen auswählt. Sobald das PRODUKT ausgewählt wurde, wird das PRODUKT im Warenkorb des KUNDEN gespeichert. Letzterer kann dann beliebig viele weitere PRODUKTE hinzufügen.

                  5.2.2. Bestellungen

Sobald die PRODUKTE ausgewählt und in Ihrem Warenkorb gespeichert sind, muss der KUNDE auf den Warenkorb klicken und prüfen, ob der Inhalt Ihrer Bestellung korrekt ist. Wenn der KUNDE dies noch nicht getan hat, wird er aufgefordert, sich zu identifizieren oder sich anzumelden.

Sobald der KUNDE den Inhalt des Warenkorbs validiert und identifiziert / registriert hat, erscheint ein automatisch ausgefülltes Online-Formular und rekapituliert den Preis, die anfallenden Gebühren und gegebenenfalls die Versandkosten.

Der KUNDE wird aufgefordert, den Inhalt seiner Bestellung (einschließlich der Menge, Eigenschaften und Referenzen der angeforderten PRODUKTE, der Rechnungsadresse, der Zahlungsmittel und des Preises) zu überprüfen, bevor sie ihren Inhalt validieren.

Der KUNDE kann dann mit der Bezahlung der PRODUKTE gemäß den auf der WEBSITE angegebenen Anweisungen fortfahren und alle notwendigen Informationen für die Rechnungsstellung und LIEFERUNG der PRODUKTE bereitstellen. Bei den PRODUKTEN mit verschiedenen verfügbaren Optionen erscheinen ihre spezifischen Referenzen, wenn die richtigen Optionen ausgewählt wurden. Bestellungen müssen alle Informationen enthalten, die für die ordnungsgemäße Bearbeitung der Bestellung notwendig sind.

Der KUNDE muss auch den gewählten Liefermodus auswählen.

                  5.2.3. Bestätigung

Sobald alle oben beschriebenen Schritte abgeschlossen sind, erscheint auf der WEBSEITE eine Bestätigung der Bestellung des KUNDEN. Eine Kopie der Empfangsbestätigung der Bestellung wird automatisch per E-Mail an den KUNDEN adressiert, sofern die im Formular angegebene E-Mail-Adresse korrekt ist.

Der VERKÄUFER wird keine Auftragsbestätigung per Post oder Telematik senden.

                  5.2.4. Abrechnung

Durch die Bestellung muss der KUNDE die notwendigen Informationen für die Rechnungsstellung bereitstellen (das Zeichen (*) zeigt die Pflichtfelder an, die ausgefüllt werden müssen, damit die Bestellung des KUNDEN vom VERKÄUFER bearbeitet wird).

Der KUNDE muss außerdem alle mit der BESTELLUNG zusammenhängenden Informationen, insbesondere die genaue Adresse der LIEFERUNG, sowie einen eventuellen Zugangscode zur Lieferadresse deutlich angeben.

Weder die Bestellbestätigung, die der KUNDE online abgegeben hat, noch die Empfangsbestätigung der Bestellung, die der VERKÄUFER per E-Mail an den KUNDEN sendet, stellen eine Rechnung dar. Unabhängig von der Bestellung oder der Zahlungsmethode erhält der KUNDE das Original der Rechnung zum Zeitpunkt der LIEFERUNG der PRODUKTE innerhalb des Pakets.

         5.3. Datum der Bestellung

Das Datum der Bestellung ist das Datum, an dem der VERKÄUFER den Online-Empfang der Bestellung beschuldigt. Die auf der WEBSEITE angegebenen Begriffe beginnen erst ab diesem Datum zu zählen.

         5.4. Preis

Für alle PRODUKTE findet der KUNDE auf der WEBSEITE die in Euro angegebenen Preise inklusive Steuern sowie die anfallenden Versandkosten (abhängig vom Gewicht der Verpackung, ohne Verpackung und Geschenke, der Lieferadresse und des Spediteurs oder Modus) Transport ausgewählt).

Die Preise beinhalten insbesondere die am Tag der Bestellung gültige Mehrwertsteuer. Jede Änderung des Tarifs kann ab dem Datum des Inkrafttretens an die PRODUKTE weitergegeben werden.

Der anwendbare Mehrwertsteuersatz wird als Prozentsatz des Wertes des verkauften PRODUKTES ausgedrückt.

Die Preise der Lieferanten des VERKÄUFERS können sich ändern. Folglich kann sich der auf der WEBSITE angegebene Preis ändern. Diese können auch bei Sonderangeboten oder Verkäufen geändert werden.

Die gültigen Preise sind diejenigen, die zum Zeitpunkt der Bestellung durch den KUNDEN auf der WEBSITE angegeben sind.
Bei Bestellungen außerhalb der Europäischen Union, Kanarische Inseln, Ceuta, Melilla und Andorra trägt der Käufer alle Gebühren und die damit verbundenen Steuern nach den geltenden gesetzlichen Bestimmungen. In dieser Sendung wird der Rechnungsbetrag in Euro als deklarierter Wert für Zollzwecke verwendet. Die Höhe der Zollgebühren variiert in jedem Land und muss bei Erhalt der Sendung bar bezahlt werden. Lieferungen in Länder außerhalb der Europäischen Union, Kanarische Inseln, Ceuta, Melilla und Andorra werden ohne Mehrwertsteuer in Rechnung gestellt. 

         5.5 Verfügbarkeit von PRODUKTEN.

Der VERKÄUFER wird "just-in-time" Bestandsverwaltung anwenden. Folglich hängt die Verfügbarkeit von PRODUKTEN je nach Fall von ihrer Existenz in den Beständen des VERKÄUFERS ab.

Der VERKÄUFER verpflichtet sich, die erhaltenen Bestellungen mit dem Vorbehalt, dass die PRODUKTE verfügbar sind, zu erfüllen.

Die Nichtverfügbarkeit eines PRODUKTES wird grundsätzlich auf der Seite des betreffenden PRODUKTES angezeigt. KUNDEN können auch über den Austausch des PRODUKTES durch den VERKÄUFER informiert werden.

In jedem Fall, wenn die Nichtverfügbarkeit zum Zeitpunkt der Bestellung nicht angegeben wurde, verpflichtet sich der VERKÄUFER, den KUNDEN unverzüglich zu informieren, wenn das PRODUKT nicht verfügbar ist.

Der VERKÄUFER kann, auf Wunsch des KUNDEN:

Senden Sie alle PRODUKTE zusammen, ab dem Zeitpunkt, zu dem die nicht bestückten PRODUKTE wieder verfügbar sind.

Fahren Sie mit einer teilweisen Lieferung der zu diesem Zeitpunkt verfügbaren PRODUKTE fort und senden Sie den Rest der Bestellung, wenn die anderen sind, mit ausdrücklicher Erwähnung bezüglich der zusätzlichen Transportkosten, die abgeleitet werden könnten.

Schlagen Sie ein alternatives PRODUKT von gleicher Qualität und gleichem Preis vor, das vom KUNDEN akzeptiert wird.

Wenn der KUNDE beschließt, seine Bestellung nicht verfügbarer PRODUKTE zu stornieren, erhält er innerhalb von dreißig (30) Tagen nach seiner Zahlung die Erstattung aller von diesen PRODUKTEN ausgezahlten Beträge.

Artikel 6. Widerrufsrecht

Die Modalitäten des Widerrufsrechts sind in der "Widerrufsbelehrung", verfügbar in der Anhang 1 zu diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen und unter jeder Seite der WEBSITE per Hyperlink erreichbar.

Artikel 7. Zahlung

 

Bestellungen werden nach Erhalt und Identifizierung der Zahlung gesendet.Redys -Kreditkarte, Lastschrift: VISA, MASTERD CARD, AMERICAN EXPRESS

  • Redys -Kreditkarte, Lastschrift: VISA, MASTERD CARD, AMERICAN EXPRESS
  • PAYPAL -Kreditkarte, Debit: VISA, MASTERCARD, AMERICAN EXPRESS.
  • Banküberweisung.

In der Bestätigungs-E-Mail finden Sie alle nützlichen Informationen und Daten für die Zahlung.

        7.1. Zahlungsmittel

Der KUNDE kann seine PRODUKTE online auf der WEBSEITE nach den vom VERKÄUFER vorgeschlagenen Mitteln bezahlen.

Der KUNDE garantiert dem VERKÄUFER, dass er alle für die gewählten Zahlungsmittel erforderlichen Berechtigungen besitzt.

Der VERKÄUFER wird alle erforderlichen Maßnahmen ergreifen, um die Sicherheit und Vertraulichkeit der online übermittelten Daten in der Online-Zahlungstabelle auf der WEBSEITE zu gewährleisten.

Es wird angegeben, dass alle Informationen in Bezug auf die geleistete Zahlung an die Bank der WEBSITE übermittelt werden und nicht auf der WEBSITE behandelt werden.

         7.2. Datum der Zahlung


Im Falle einer einmaligen Zahlung per Kreditkarte wird das Konto des KUNDEN zum Zeitpunkt der Bestellung der PRODUKTE auf der WEBSITE belastet.

Im Falle einer teilweisen Lieferung wird der Gesamtbetrag vom Konto des KUNDEN ohne Verzögerungen in dem Moment, in dem das erste Paket gesendet wird, abgebucht. Wenn der KUNDE beschließt, seine Bestellung von nicht verfügbaren PRODUKTEN zu stornieren, erfolgt die Rückerstattung gemäß dem letzten Absatz von Artikel 5.5 dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

         7.3. Verzögerungen oder Ablehnung der Zahlung.

Wenn die Bank die Belastung einer Kreditkarte oder eines anderen Zahlungsmittels ablehnt, muss sich der KUNDE an den Kundenservice des VERKÄUFERS wenden, um die Bestellung mit einem anderen gültigen Zahlungsmittel zu bezahlen.

Für den Fall, dass, aus welchem Grund auch immer, Widerspruch, Ablehnung oder andere, die Übertragung des vom KUNDEN fälligen Geldflusses unmöglich ist, wird die Bestellung storniert und der Verkauf automatisch rückgängig gemacht.

Artikel 8. Test und Datei.

Ein vom KUNDEN geschlossener Vertrag, der einem Auftrag von mehr als 120 € (einschließlich Steuern) entspricht, wird vom VERKÄUFER für einen Zeitraum von 5 Jahren eingereicht.

Der VERKÄUFER akzeptiert, die Informationen zu archivieren, um eine Nachverfolgung der Vorgänge zu gewährleisten und eine Kopie des Vertrags auf Wunsch des KUNDEN zu erstellen.

Bei Rechtsstreitigkeiten hat der VERKÄUFER die Möglichkeit zu beweisen, dass das elektronische Verfolgungssystem zuverlässig ist und die Integrität der Transaktion garantiert.

Artikel 9. Eigentumsübertragung.

Der VERKÄUFER bleibt Eigentümer der gelieferten PRODUKTE bis zum Zeitpunkt der vollständigen Bezahlung durch den KUNDEN.

Die vorstehenden Bestimmungen sind kein Hinderungsgrund für die Übermittlung der Risiken des Verlusts oder der Beschädigung der PRODUKTE, die Gegenstand des Vorbehalts sind, an den KUNDEN, wenn er selbst oder ein von ihm benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, in Empfang genommen wird des Eigentums, sowie die Risiken von Schäden, die dazu führen können.

Artikel 10. Lieferung

Die Lieferungsmodalitäten der PRODUKTE sind diejenigen, die in der "Lieferrichtlinie" in Anhang 2 dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen vorgesehen sind und unter jeder Seite der WEBSITE per Hyperlink zugänglich sind.

Artikel 11. Verpackung

Die PRODUKTE werden in Übereinstimmung mit den geltenden Transportvorschriften verpackt, um einen maximalen Schutz während der LIEFERUNG zu gewährleisten. Die KUNDEN verpflichten sich, die gleichen Regeln bei der Rückgabe der PRODUKTE gemäß den Bedingungen in Anhang 1 - Widerrufsbelehrung einzuhalten.

Artikel 12. Garantien.

         12.1. Konformitätsgarantie.
Der VERKÄUFER ist verpflichtet, ein entsprechendes PRODUKT, dh sein eigenes Produkt, dem erwarteten Gebrauch zu übergeben, das aus einem ähnlichen Produkt besteht, das der Beschreibung auf der WEBSEITE entspricht. Diese Konformität setzt auch voraus, dass das PRODUKT die Eigenschaften aufweist, die ein Käufer in Bezug auf öffentliche Äußerungen des VERKÄUFERS, einschließlich Werbung und Etikettierung, erwarten darf.

In diesem Rahmen ist der VERKÄUFER verpflichtet, auf die zum Zeitpunkt der Lieferung bestehenden Konformitätsmängel und die Vertragswidrigkeit zu reagieren, die sich aus der Verpackung, der Montageanleitung oder der Anlage ergeben, wenn sie beauftragt oder ausgeführt wurde deine Verantwortung

Die aus der Vertragswidrigkeit resultierende Handlung schreibt zwei (2) Jahre ab Lieferung des PRODUKTES vor.

Im Falle von Vertragswidrigkeit kann der KUNDE nach seiner Wahl den Austausch oder die Reparatur des PRODUKTS verlangen. Falls die Kosten der Wahl des KUNDEN in Bezug auf eine andere Option offensichtlich unverhältnismäßig sind, kann der VERKÄUFER unter Berücksichtigung des Werts des PRODUKTS oder der Bedeutung des Fehlers die Erstattung vornehmen, ohne die gewählte Option zu berücksichtigen vom KUNDEN.

Wenn ein Ersatz oder eine Reparatur nicht möglich ist, verpflichtet sich der VERKÄUFER, den Preis des PRODUKTS innerhalb von 30 Tagen ab Erhalt des zurückgegebenen PRODUKTS und im Gegenzug für die Rücksendung des PRODUKTS durch den KUNDEN an die folgende Adresse zu erstatten C/Balmes, 441, local 2.

Der KUNDE ist während der sechs (6) Monate, die auf die Lieferung der Waren folgen, von dem Nachweis des Vorhandenseins eines Fehlers in der Konformität des PRODUKTS befreit.

Es wird präzisiert, dass diese gesetzliche Garantie der Konformität unabhängig von der kommerziellen Garantie angewendet wird, die gegebenenfalls den PRODUKTEN zugestimmt wird.

         12.2. Garantie für versteckte Mängel

Der VERKÄUFER verpflichtet sich, die verborgenen Mängel des verkauften PRODUKTES zu gewährleisten, die es für den Zweck, für den es bestimmt sein sollte, in einen Mangel verwandeln oder so reduzieren, dass der KUNDE es nicht erworben oder einen niedrigeren Preis gezahlt hat, falls dies der Fall ist bekannt.

Diese Garantie erlaubt dem KUNDEN, der das Vorhandensein eines versteckten Mangels nachweisen kann, zwischen der Rückerstattung des Preises des PRODUKTS zu wählen, wenn es zurückgegeben wird, oder der Erstattung eines Teils des Preises, wenn es nicht wieder hergestellt wird.

Wenn ein Ersatz oder eine Reparatur unmöglich ist, verpflichtet sich der VERKÄUFER, den Preis des PRODUKTS innerhalb von dreißig (30) Tagen nach Erhalt des zurückgegebenen PRODUKTS und im Gegenzug für die Rückgabe des PRODUKTS durch den KUNDEN an die folgende Adresse zu erstatten C/Balmes, 441, local 2.

Die aus versteckten Mängeln resultierende Handlung muss vom KUNDEN innerhalb von zwei (2) Jahren nach Entdeckung des Mangels eingereicht werden.

Artikel 13. Verantwortung.

Die Haftung des VERKÄUFERS kann in keinem Fall im Falle der Nichtausführung oder mangelhaften Erfüllung der vertraglichen Verpflichtungen, die dem KUNDEN bei der Ausführung Ihrer Bestellung anzulasten sind, festgestellt werden.

Der VERKÄUFER kann nicht für eine Verspätung oder Nichtausführung verantwortlich gemacht werden, oder als eine Verletzung der Allgemeinen Bedingungen betrachtet werden, wenn die Ursache der Verspätung oder Nichtausführung mit einem Fall höherer Gewalt oder eines zufälligen Ereignisses verbunden ist, wie von der Rechtsprechung der spanischen Gerichte.

Es ist auch notwendig, dass der VERKÄUFER die Webseiten, die direkt oder indirekt mit der WEBSITE verbunden sind, nicht kontrolliert. Folglich ist es im gesetzlich zulässigen Umfang von jeglicher Haftung ausgeschlossen, die mit den darin veröffentlichten Informationen verbunden ist. Hyperlinks zu diesen Webseiten dienen lediglich der Information und geben keine Garantie für deren Inhalt.

Artikel 14. Persönliche Daten

Artikel 15. Cookie-Politik

Ein Cookie ist eine Datei, die beim Zugriff auf bestimmte Webseiten auf Ihren Computer heruntergeladen wird. Cookies ermöglichen es einer Webseite unter anderem, Informationen über die Surfgewohnheiten eines Nutzers oder dessen Geräte zu speichern und abzurufen und diese abhängig von den darin enthaltenen Informationen und der Art und Weise, wie sie ihre Geräte nutzen, zu erkennen für den Benutzer.

Diese WEBSITE verwendet eigene Cookies und Cookies von Drittanbietern.

Insbesondere Drittanbieter, mit denen wir einen Dienst beauftragt haben, für den die Verwendung von Cookies erforderlich ist, sind:

Name des LieferantenZweck des CookiesBeschreibung des Zwecks des CookiesWenn Sie weitere Informationen über die Verwendung der Cookies dieser Drittpartei wünschen


Sie können die auf Ihrem Computer installierten Cookies zulassen, blockieren oder löschen, indem Sie die Optionen des auf Ihrem Computer installierten Browsers konfigurieren. Falls die Installation von Cookies in Ihrem Browser nicht möglich ist, können Sie möglicherweise nicht auf einen der Bereiche zugreifen unsere Website.

https://janabebe.com/module/lgcookieslaw/disallow?token=173bb6eb1ba3cba199f23c4cde437072  Dieser Link gewährt Ihnen das Recht, Ihre Zustimmung zu Cookies zu widerrufen.

Artikel 15. Ansprüche

Der VERKÄUFER stellt dem KUNDEN einen "Telefon-Kundendienst" mit folgender Nummer zur Verfügung: 937505274 (Normalpreis Telefon). Jeder schriftliche Anspruch des KUNDEN muss an folgende Adresse übermittelt werden: C/Balmes, 441, local 2,

Artikel 16. Geistiges Eigentum

Alle Bild- und Tonelemente der WEBSITE einschließlich der zugrunde liegenden Technologie sind durch Urheberrechte, Markenrechte oder entsprechende Patente geschützt.

Diese Elemente sind das ausschließliche Eigentum des VERKÄUFERS. Jede Person, die eine Webseite veröffentlicht und einen direkten Hyperlink zur WEBSEITE erstellen möchte, muss eine schriftliche Genehmigung des VERKÄUFERS einholen.

Diese Genehmigung des VERKÄUFERS wird in keinem Fall endgültig vereinbart. Dieser Hyperlink muss auf Wunsch des VERKÄUFERS gelöscht werden. Hyperlinks zur WEBSITE, die Techniken wie Framing oder Inline-Link verwenden, sind strengstens untersagt.

Artikel 17. Gültigkeit der Allgemeinen Geschäftsbedingungen

Jede Änderung der geltenden Gesetze oder Vorschriften oder eine Entscheidung des zuständigen Gerichts, die eine oder mehrere Bestimmungen dieser Allgemeinen Bedingungen für ungültig erklärt, darf die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht beeinträchtigen.

Eine solche Änderung oder Entscheidung berechtigt den KUNDEN nicht, diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen zu ignorieren.

Alle Bedingungen, die hier nicht ausdrücklich behandelt werden, werden in Übereinstimmung mit den Nutzungen des Einzelhandelssektors von Einzelpersonen geregelt.

Artikel 18. Änderungen der Allgemeinen Geschäftsbedingungen

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Käufe, die online auf der WEBSEITE getätigt werden, sofern die WEBSITE verfügbar ist.

Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen werden genau datiert und können jederzeit vom VERKÄUFER geändert und aktualisiert werden. Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen, die zum Zeitpunkt der Bestellung gelten.

Die in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen vorgenommenen Änderungen gelten nicht für die bereits erworbenen PRODUKTE.

Artikel 19. Zuständigkeit und anwendbares Recht

DIE GEGENWÄRTIGEN ALLGEMEINEN BEDINGUNGEN SOWIE DIE BEZIEHUNGEN ZWISCHEN KUNDEN UND VERKÄUFER WERDEN NACH SPANISCHEM GESETZ GELTEND GEMACHT.

BEI STREITIGKEITEN SIND NUR DIE SPANISCHEN GERICHTE KOMPETENT.

Vor einer Schlichtung oder vor einem Gericht müssen die Verhandlungen zwischen den Parteien im Geiste der Loyalität und des guten Willens geführt werden, um eine gütliche Einigung zu erzielen, um Streitigkeiten in Bezug auf diesen Vertrag, einschließlich seiner Gültigkeit, beizulegen.

Die Partei, die den Verhandlungsprozess beginnen möchte, muss die andere Partei per Einschreiben mit Rückschein über die Elemente des Konflikts informieren. Wenn sich die Parteien nach Ablauf einer Frist von fünfzehn (15) Tagen gegenseitig nicht verstehen, werden die Unterschiede der unten angegebenen Gerichtsbarkeit vorgelegt.

Während des Verhandlungsprozesses und bis zu seinem Abschluss sind die Parteien nicht berechtigt, rechtliche Schritte gegen den Konfliktgegenstand der Verhandlung gegeneinander einzuleiten. Ausnahmsweise sind die Parteien berechtigt, sich auf die Zuständigkeit der Sicherungsmaßnahmen zu berufen, oder die Einleitung eines Verfahrens führt nicht zu einem Verzicht der Parteien auf eine einvernehmliche Klausel, sofern nicht ausdrücklich etwas anderes angegeben ist.

ANHANG 1

RÜCKTRITTSPOLITIK
Widerrufsfrist

Die Widerrufsfrist beträgt (14) Kalendertage nach dem Tag, an dem der KUNDE oder ein Dritter, der nicht der Beförderer ist und vom AUFTRAGGEBER benannt wurde, das PRODUKT in Besitz nimmt.

Für den Fall, dass der KUNDE mehrere PRODUKTE in einer einzigen BESTELLUNG bestellt hat, die zu mehreren LIEFERUNGEN führt (oder im Falle einer Bestellung eines einzelnen PRODUKTES, das in mehreren Lots geliefert wird), endet die Widerrufsfrist in (14) Kalendertagen nach dem Tag in dem der KUNDE oder ein Dritter, der nicht der Spediteur ist und vom Auftraggeber benannt wurde, das zuletzt gelieferte PRODUKT in Besitz nimmt.

Wenn die Bestellung des KUNDEN mehrere PRODUKTE enthält und diese PRODUKTE separat geliefert werden, läuft die Widerrufsfrist (14) Kalendertage nach dem Tag ab, an dem der KUNDE oder ein Dritter, der nicht der Beförderer ist und von der Kunde, nehmen Sie das letzte ausgelieferte Produkt in Besitz.

Benachrichtigung über das Widerrufsrecht.

Um sein Widerrufsrecht auszuüben, muss der KUNDE seine Entscheidung über den Rücktritt durch eine unmissverständliche Erklärung (z. B. per Brief per Post, Fax oder E-Mail) mitteilen an: Sociedad Janabebé S.L. C/Balmes, 441, local 2, info@janabebe.com oder Telefon 937505274

Zu diesem Zweck können Sie auch folgendes Formular verwenden:

WIDERRUFSFORMULAR
Zur Beachtung von [*] (* Koordinaten des VERKÄUFERS)

Verkäufer Telefonnummer :
VENDORs Faxnummer :
E-Mail-Adresse des VERKÄUFERS :

Hiermit melde ich Ihnen meinen Rücktritt vom Vertrag über den Verkauf des folgenden PRODUKTES :

PRODUKT Referenz :
Rechnungsnummer :
Nr. Des Bestellscheins :
- Bestellung auf [____________]/Empfing die [________________]
- Zahlungsmethode verwendet :
- Name des KUNDEN und gegebenenfalls des Begünstigten der Bestellung :
- Adresse des KUNDEN :
- Lieferadresse :
- Unterschrift des KUNDEN (außer im Falle der Übertragung per Post)
- Datum


Um das Widerrufsrecht zu wahren, muss der KUNDE seine Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Auswirkungen des Widerrufs

Im Falle eines Rücktritts durch den KUNDEN verpflichtet sich der Kunde, die Rücksendekosten spätestens in den folgenden (14) Kalendertagen nach dem Tag zu übernehmen, an dem der VERKÄUFER über den Willen des KUNDEN informiert wurde.

Der VERKÄUFER nimmt die Erstattung mit den gleichen Zahlungsmitteln vor, die bei der ursprünglichen Überweisung verwendet wurden, es sei denn, der KUNDE stimmt in jedem Fall ausdrücklich mit anderen Mitteln überein.

Der VERKÄUFER kann die Erstattung bis zum Erhalt der Immobilie aufschieben oder bis der KUNDEN den Nachweis erbracht hat, dass die Immobilie ausgestellt wurde. Der verbleibende Tag ist der erste dieser beiden.

Methoden zurückgeben

Der AUFTRAGGEBER muss das Eigentum unverzüglich und in jedem Fall spätestens (14) Tage nach Mitteilung seiner Entscheidung, von diesem Vertrag zurückzutreten, an folgende Adresse weiterleiten: C/Balmes, 441, local 2, 08022, Barcelona Janabebé S.L.

Dieser Begriff gilt als eingehalten, wenn der KUNDE das PRODUKT vor Ablauf der (14) Tage versendet.

Rücksendekosten

Der Kunde ist für die direkten Kosten der Rücksendung verantwortlich
Rückgabe von Produkten, die mit Angebot oder Aktion gekauft wurden, und kostenloser Versand
Bei teilweiser Rücksendung verlieren Sie den Rabatt für die Summe der gekauften Produkte und der entsprechende Rabatt wird auf das nicht zurückgesandte Gerät angewendet, falls zutreffend.
Versandkostenfrei ab einem Warenwert von 60 Euro. Übersteigt der Betrag diesen Betrag bei der Rücksendung nicht, werden die Versandkosten vom Rücknahmebetrag abgezogen.Die Versandkosten werden nicht zurückerstattet, wenn die Rücksendung zugesagt wurde

Status der zurückgegebenen Eigenschaft


Die Haftung des KUNDEN gilt nicht, außer für die Wertminderung des Eigentums, die aus anderen Manipulationen resultiert, als aus der normalen Verwendung des PRODUKTES. Mit anderen Worten, der KUNDE hat die Möglichkeit, das PRODUKT zu testen, kann sich aber seiner Haftung nicht widersetzen, wenn es sich um Manipulationen handelt, die von anderen als den gewöhnlichen bei der Verwendung desselben stammen.

Verpackung

Ausschluss des Widerrufsrechts

Das Widerrufsrecht ist in folgenden Fällen ausgeschlossen:
  • Lieferung von Waren oder Dienstleistungen, deren Preis von Schwankungen auf dem Finanzmarkt abhängt.
  • Lieferung von Waren nach Kundenspezifikationen oder eindeutig angepasst.
  • Versorgung von gut anfällig für verschlechtern oder verfallen schnell.
  • Lieferung von alkoholischen Getränken, deren Preis bei Abschluss des Kaufvertrages vereinbart wurde, deren Lieferung erst nach 30 Tagen erfolgen kann und deren Wert von der Marktfluktuation und außerhalb des Einflusses des VERKÄUFERS abhängt.



ANHANG 2

Liefergebiet

Janabebe.com macht seine Lieferungen in Spanien und auch International*.

Auf der Halbinsel Spanien und Europa liefern wir nach der vom Kunden während des Kaufprozesses vereinbarten Methode. 

Wir liefern nicht auf die Kanarischen Inseln.


Lieferbedingung

Die Lieferfrist entspricht den Geschäftstagen, die seit dem Abschluss der Bestellung verstrichen sind, bis der Kunde sie erhält..

Lieferzeiten außer höherer Gewalt (aufgrund von Ursachen außerhalb unserer Zuständigkeit) sind in Spanien: 2 bis 3 Arbeitstage im Falle der Post und bei Eilzustellungen 24-48 Stunden, sind zwei Arbeitstage, wenn es keine Probleme mit der angegebenen Adresse gibt. 

Die Lieferzeit in Europa, hängt sehr vom Bestimmungsland ab, in Großbritannien, der Schweiz, Norwegen, Deutschland, Italien und Portugal dauert es zwischen 5 und 10 Tagen. Im Rest der Welt kann es von Land zu Land und von Land zu Land variieren, aber nach unseren Erfahrungen in Argentinien, Mexiko, Chile und den USA dauert es zwischen 7 und 10 Tagen.

Die Frist für die Erstellung eines Auftrags und die Erstellung der Rechnung vor dem Versand der PRODUKTE auf Lager ist auf der WEBSEITE angegeben. Diese Begriffe werden ohne Berücksichtigung von Wochenenden und Feiertagen verstanden.

Eine E-Mail wird zum Zeitpunkt des Versands der PRODUKTE automatisch an den KUNDEN gesendet, vorausgesetzt, dass die zum Zeitpunkt des Versands des Formulars angegebene E-Mail-Adresse korrekt ist.

Laufzeit und Lieferkosten

Während des Bestellvorgangs wird der VERKÄUFER dem KUNDEN die möglichen Lieferbedingungen und Formeln für die erworbenen PRODUKTE mitteilen.

Versandkosten werden nach dem Liefermodus berechnet.

Die Höhe dieser Kosten ergibt sich aus der Zahlung des KUNDEN, die sich von den gekauften PRODUKTEN unterscheidet.

Die Einzelheiten der Fristen und Lieferkosten werden auf der WEBSEITE angegeben.

Liefermodalitäten

Das Paket wird nach Unterschrift und Vorlage seines Ausweises an den KUNDEN geliefert.

Im Falle einer Abwesenheit wird der KUNDE benachrichtigt, damit er das PRODUKT bei der nächsten Poststelle abholen kann.

LIEFERUNGsprobleme

Der KUNDE wird am Ende des Online-Bestellvorgangs vor der Bestätigung der Bestellung über den Liefertermin informiert, der zum Zeitpunkt der Wahl des Spediteurs festgelegt wurde.

Es wird angegeben, dass die Lieferung höchstens vor dreißig (30) Tagen erfolgt. Bei fehlender Lieferung hat der KUNDE vom VERKÄUFER die Lieferung innerhalb einer angemessenen Frist zu verlangen, wenn er nicht vom Vertrag zurücktreten kann.

Der VERKÄUFER erstattet dem AUFTRAGGEBER ohne unnötige Verspätung ab dem Datum des Erhalts des Rücktrittsschreibens den gesamten für die PRODUKTE bezahlten Betrag, Steuern und Lieferkosten, mit den gleichen Zahlungsmitteln, die der KUNDE für die Kauf der PRODUKTE.

Der VERKÄUFER ist verantwortlich für die Lieferung des PRODUKTS an den KUNDEN. Es ist wichtig daran zu erinnern, dass der KUNDE eine Frist von (3) Tagen hat, um dem Frachtführer die durch die Lieferung bestätigten Ausfälle oder Teilverluste mitzuteilen.

FALSCHE ADRESSENWas passiert in diesem Fall?

Wenn die Lieferadresse vom Kunden nicht korrekt ausgefüllt wird, werden die per Post versandten Bestellungen automatisch zurückgesandt und Janabebe.com ist NICHT verantwortlich für die Zeit, die diese Rücksendung dauern kann und die Kosten der zweiten Lieferung. Correos dauert in der Regel 2 bis 5 Wochen in Spanien, um die Erträge zu erzielen, und in den übrigen Ländern ist die Rendite sehr langsam. Bitte überprüfen Sie, ob Ihre Lieferadresse so vollständig und genau wie möglich ist. Der Nachname, der angezeigt wird, muss mit dem Namen übereinstimmen, der in Ihrem Stempel / Postfach angezeigt wird. Wenn es sich nicht um eine Privatadresse handelt, verwenden Sie das Feld "Firma", um den Namen des Geschäfts, des Büros oder des Ortes anzugeben, an den Sie die Lieferung erhalten möchten.

Im Falle der Wahl des Expressversands bitten wir Sie, die Adresse anzugeben, an die Sie die Bestellung erhalten, denn wenn wir mit dem Spediteur diese Adresse ändern, übernehmen wir zusätzliche Transportkosten, die wir nicht weitergeben. 

VERWENDETE PAKETE ODER LIEFERUNGEN, DIE NICHT VON POST BENACHRICHTIGT WERDEN:

Oftmals hinterlassen die Postboten die Benachrichtigung nicht korrekt, oder der Kunde weiß nicht, dass eine Benachrichtigung von Janabebe kommt, also lässt er die Zeit verstreichen, ohne das Paket zu beanspruchen. Lassen Sie nicht mehr als 8 Tage von unserer Benachrichtigung über das Senden per E-Mail verstreichen, ohne die Bestellung zu beanspruchen. CORREOS gibt sie an die 15 Tage zurück und viele Male hinterlassen sie keine Benachrichtigung. Stellen Sie sicher, dass die von Ihnen angegebene E-Mail korrekt ist, um die Versandbenachrichtigung ohne Probleme zu erhalten. 

Mit der Bestätigung dieser Einkaufsbedingungen verpflichtet sich der Kunde zur Zahlung der zweiten Fracht in Fällen von Rücksendungen für unvollständige Adressen, die nicht von ihm ausgefüllt wurden, und für nicht rechtzeitig beanspruchte Sendungen. 

Janabebe.com kann nicht zur Verantwortung gezogen werden, wenn sie die angeforderte Bestellung aufgrund von Umständen, die außerhalb ihrer Kontrolle liegen, nicht senden kann, einschließlich VERZÖGERUNGEN durch unsere Lieferanten, Brände, Überschwemmungen, Streiks, elektrische Probleme usw.

Einstellungen

Menü

QR-Code

Erstelle einen kostenlosen Account um "geliebte" Produkte zu speichern.

Registrieren