Kinder, die sich nur mit der Mutter schlecht benehmen. Was ist die Ursache?

Geschrieben am15.11.2018 1653
Liebe0

Es ist ganz normal, dass sich Kinder bei ihren Müttern anders verhalten als bei anderen Menschen, insbesondere bei der Familie, was sehr normal und häufig ist, wenn man die verschiedenen Ursachen dafür berücksichtigt.

Studien zeigen, dass diese Art von negativen Verhaltensweisen eher durch das Vertrauen in sie und die starke emotionale Bindung, die vorhanden ist, dargestellt wird, da Mütter den höchsten Ausdruck von Sicherheit für Kinder darstellen und sie wissen, dass sie immer da sein werden brauchen

Seien Sie also mit anderen Menschen zusammen und haben Sie eine gute Zeit mit ihnen verbracht. Mütter sind diejenigen, die sich mit jeder emotionalen Veränderung, Wutanfall oder Verärgerung auseinandersetzen, und sie wissen es. Sie wissen, dass sie zu Hause so sein können, wie sie sind und was sie wollen Modus

Grundsätzlich verbessert sich das Verhalten mit den anderen Familienmitgliedern, da sie tendenziell flexibler sind, was die Kinder verlangen, die Aktivitäten machen in der Regel mehr Spaß, sie fordern nichts von ihnen und sie dürfen etwas mehr. Es gibt einfach keine Grenzen oder Regeln.

Es muss beachtet werden, dass diese Änderungen oder Verhaltensweisen nicht dazu dienen, Mom zu ärgern. Da sie jedoch etwas sagen möchten, das sie nicht in Worten ausdrücken können, ist es so, als würde sie sagen: Mom, ich brauche dich, ich möchte mit dir zusammen sein Ich könnte an einem anderen Ort oder irgendjemand anderen sagen, ich liebe dich. Diese Einstellungen können, obwohl sie schwierig sein können, zu einzigartigen Momenten für die Kinder werden, wenn sie bekommen, was sie von ihrer Mutter wollen und von ihrer Mutter erwarten, so wie sie es sind, mit ihrer Mutter Sie können so gezeigt werden, wie sie sind.

Kinder stellen ihre Fähigkeiten im Umgang mit Emotionen auf die Probe, und sie regulieren jeden Tag selbst, was sie fühlen und wie sie sich manifestieren. Dies kann ein gutes Zeichen dafür sein, dass sie zu Hause anders sind, da sie unterdrückte Emotionen aufdeckt, die tagsüber nicht auftreten können Mit der restlichen Familie oder in der Schule zum Ausdruck zu bringen, war dies eine Form der emotionalen Erleichterung, die nicht unterdrückt werden kann.

Das Verhalten muss jedoch bewertet werden, extreme Reaktionen können mit dem Fehlen mütterlicher Grenzen einhergehen und zu einem Problem werden, das sich nicht nur zu Hause manifestiert, sondern auch an anderer Stelle reflektiert wird, da es keine Regeln und Grenzen für Verhalten gibt Sie passen sich an sie an, machen sie zu einem Teil von sich selbst und kümmern sich dann nicht darum, sich außerhalb des Hauses schlecht zu verhalten.

Verwandte Produkte

Einstellungen

Menü

Erstelle einen kostenlosen Account um "geliebte" Produkte zu speichern.

Registrieren