In welchem ​​Alter sollte mein Baby das Kissen benutzen?

Geschrieben am13.04.2021 4161
Liebe0


Das Wohlergehen Ihrer Kinder hat immer Priorität, daher muss der Schlaf als etwas Wichtiges angesehen werden, das gepflegt und angenehmer gestaltet werden muss. Seit Generationen wird uns beigebracht, dass das Kissen Teil einer guten Erholung ist. Unbekannt ist jedoch, dass die Verwendung, wenn es nicht angemessen ist, bestimmte Risiken und Beeinträchtigungen in einigen Bereichen des Körpers des Babys mit sich bringen kann.


Als nächstes werden wir alle Zweifel lösen, die in Bezug auf dieses Problem auftreten können, und erklären, welche Eigenschaften das Kissen haben sollte und wann der richtige Zeitpunkt für das Baby ist, es zu verwenden.


Kann mein Baby das Kissen benutzen?


Es ist bekannt, dass sich ein Baby auf anatomischer Ebene stark von einem Erwachsenen unterscheidet. In den ersten Monaten hat das Kind normalerweise einen Kopf, der etwas größer ist als der Rest des Körpers, während sein Hals viel kleiner werden kann. Diese körperlichen Eigenschaften bedeuten, dass das Baby kein Kissen benötigt, da es keine ausreichende Unterstützung bietet oder ihm den Rest gibt, den es braucht. Darüber hinaus kann es einige Risiken bergen, die am besten vermieden werden.


Welche Risiken kann die Verwendung des Kissens mit sich bringen?


Aufgrund der oben genannten physikalischen Eigenschaften kann die Wirbelsäule bei Verwendung eines Kissens falsch ausgerichtet sein, wodurch die natürliche Krümmung des Halses erzwungen und beeinflusst wird. Ebenso steigt das Risiko, an einem plötzlichen Kindstod (SIDS) zu leiden.


Ab welchem ​​Alter wird empfohlen, das Kissen zu verwenden?
Experten empfehlen die Verwendung des Kissens erst ab einem Alter von zwei oder drei Jahren, da sich in diesem Alter ihre Physiognomie zu ändern beginnt und ähnliche Proportionen wie bei Erwachsenen erreicht (die Schultern wachsen und sind breiter als sein Kopf). Aus diesem Grund kann die Verwendung des Kissens für den optimalen Rest des Babys unerlässlich werden, da dies dazu beiträgt, das Hängen des Kopfes beim Schlafen zu verhindern und eine korrekte Ausrichtung von Kopf und Hals mit der Wirbelsäule aufrechtzuerhalten.


Bei der Verwendung des Kissens ist es wichtig, einige Merkmale zu berücksichtigen:


- Seien Sie niedrig, damit Kopf, Nacken und Rücken gut ausgerichtet sind.

- Weich, da ein sehr festes Kissen Probleme mit dem Gebärmutterhals verursachen kann.

- Es muss eine Abdeckung haben, die sich leicht entfernen lässt, damit es häufiger gewaschen werden kann.

- Dass es mit hypoallergenen Materialien hergestellt wird, um Allergien und Ausbrüche auf der Haut zu vermeiden.

- Stellen Sie sicher, dass es die gleiche Länge wie die Breite des Bettes hat, damit das Baby beim Bewegen nicht vom Kissen abfällt.


Empfehlungen:


Da der Kopf des Babys in den ersten Lebensmonaten noch weich ist, kann es deformiert werden, wenn es längere Zeit in derselben Position liegt. Daher ist es ratsam, seine Position zu ändern. Dies sollte nur erfolgen, wenn Sie nicht schlafen, da eine Position auf Ihrer Seite beim Schlafen zum Ersticken führen kann. Wenn es Zeit zum Schlafen ist, versuchen Sie aus diesem Grund, das Baby dazu zu bringen, andere Positionen einzunehmen, z. B. auf dem Bauch, damit es auf diese Weise seinen Rücken und auch seinen Kopf ausruhen kann.


Schließlich hören Sie nicht auf, alle Ratschläge zu befolgen, die wir Ihnen in diesem Beitrag gegeben haben. Wir hoffen, dass sie für Sie nützlich und hilfreich sind.
Verwandte Produkte
Verwandte Artikel
Hinterlassen Sie einen Kommentar
Hinterlassen Sie eine Antwort
Bitte einloggen um einen Kommentar zu schreiben

Einstellungen

Menü

Erstelle einen kostenlosen Account um "geliebte" Produkte zu speichern.

Registrieren