Grundlegende Tipps für neue Eltern

Geschrieben am14.01.2021 3081
Liebe0


Während der Geburt eines Kindes wissen wir sehr gut, wie schwierig der postpartale Prozess sein kann und welche Pflege ein Baby als neuer Elternteil benötigt. Aus diesem Grund werden wir in diesem Beitrag einige grundlegende Empfehlungen geben, die Ihnen helfen, diesen Prozess ein wenig besser zu verstehen.

Vermeiden Sie Momente des Stresses:

- Vermeiden Sie Situationen, die stressig werden können, zum Beispiel wenn Sie die Windel wechseln möchten, aber die Dinge, die Sie benötigen, noch nicht fertig sind oder zur Hand sind. Deshalb muss beim Wechseln der Windel alles vorbereitet werden, bevor sie gewechselt wird, damit die Aufgabe viel einfacher wird. Es muss vorgesehen werden, dass das Baby zu keinem Zeitpunkt den Rücken dreht, um etwas aufzunehmen, das ebenfalls zum Zeitpunkt der Windel fehlt Badezimmer ist es notwendig, alles bereit zu lassen, bevor irgendeine Art von Aktivität mit dem Kind ausgeführt wird.

Traum:

- Um den Schlaf des Babys zu verstehen und ihn an die Zeitpläne anzupassen, ist viel Geduld erforderlich. Ein Neugeborenes kann zwischen 16 und 18 Stunden schlafen. Diese werden zwischen 6 und 8 Stunden am Tag und 10 Stunden in der Nacht aufgeteilt. Dieser Traum ist nicht immer aufeinanderfolgend, da er normalerweise zusätzlich zu den Zeiten manchmal zum Essen aufwacht Der Schlaf des Babys richtet sich auch nach dem Komfort, den es mit seiner Nachtwäsche und in seinem Kinderbett mit seinen Decken bietet.

- Wenn Sie das Haus verlassen und wenn möglich schlafen, sollte Ihr Schlaf nicht unterbrochen werden. Sie sollten sich jedoch dafür entscheiden, immer angenehm warm zu sein und eine geeignete Temperatur zu haben, die es Ihnen ermöglicht, ruhig und bequem zu sein.

-Die Taschen für die Babytragetasche sind eine sehr gute Option, da sie vor Kälte und Wind geschützt sind, ihre Materialien hypoallergen sind und sich sehr weich anfühlen.

Fütterung:

-Der Magen des Babys ist bei der Geburt sehr klein, daher betragen die Dosen nicht mehr 10 ml, da sie im Laufe der Wochen für jede Dosis auf 60 ml steigen.

Nabel:
-Der Nabel ist ein wichtiges Thema, das auch beim Neugeborenen als grundlegender Bestandteil der täglichen Pflege berücksichtigt werden muss. Obwohl er normalerweise zwei oder drei Wochen nach der Geburt fällt, müssen Vorkehrungen getroffen werden, um Infektionen zu vermeiden. Aus diesem Grund ist es besser, dass der Nabelbereich immer trocken und sehr sauber ist. Beim Wechseln der Windel sollte er sehr sorgfältig mit warmem Wasser, einem Handtuch oder einem geeigneten Tuch gereinigt werden.

- Sie müssen den Nabel beim Fallen freigelegt haben und die Rose der Windel und der Kleidung meiden. Der Bauchnabel fällt auf natürliche Weise ab, sodass nichts unternommen werden muss, um dies zu erreichen.

Babyhocker bei der Geburt:

Schließlich und etwas, das oft von großer Relevanz ist, ist das Aussehen des Stuhls, über das sich einige Eltern Sorgen machen, hier eine kurze Erklärung.

Der Stuhl des Babys hat eine etwas dunkle Farbe, mehr in den ersten Tagen, dann wird er viel brauner und manchmal grün, daher sollte sich diese Veränderung keine Sorgen machen, da dies aufgrund der fortschreitenden Darmreifung geschieht in den ersten Lebensmonaten erhalten.
Verwandte Produkte
JANABEBE
14,38 €15,98 €
Reduzierter Preis-10%
Für Ihre Babytrage oder Ihren Kinderwagen hat Janabebé Gurtpolster für Kinderautositze in Größe M, die Ihr Baby vor Reibung schützen. Hergestellt aus weicher, 100% biologischer und hypoallergener Baumwolle und mit...
JANABEBE
14,85 €16,50 €
Reduzierter Preis-10%
Kissen für Sicherheitsgurt , Autositz und Babytragetasche. Hergestellt aus Baumwolle mit einer Füllung aus Flockstoff, damit es bequemer ist, wenn es auf dem Kissen des Gurtschutzes liegt. Ideal für Ihr Baby.
Verwandte Artikel
Hinterlassen Sie einen Kommentar
Hinterlassen Sie eine Antwort
Bitte einloggen um einen Kommentar zu schreiben

Einstellungen

Menü

Erstelle einen kostenlosen Account um "geliebte" Produkte zu speichern.

Registrieren