Emotionale Intelligenz Wie entwickelt man es bei Kindern?

Geschrieben am17.03.2021 2725
Liebe1



Damit Kinder lernen können, ihre Emotionen zu kanalisieren, müssen sie lernen, ihre Gefühle klar anzunehmen und zu identifizieren und psychologische Fähigkeiten zu entwickeln, die auf Selbstbewusstsein, Selbstkontrolle, Selbstmotivation, soziale Fähigkeiten und Empathie ausgerichtet sind, wie es der kalifornische Psychologe Daniel Goleman konzentrierte in "Emotionale Intelligenz" (1995). Es ist wichtig, emotionale Intelligenz bereits in jungen Jahren als Grundprinzip für ihre Zukunft und ihr Lernen zu entwickeln.

Wie entwickelt man emotionale Intelligenz bei Kindern?

- Akademischer Erfolg und korrekte Entscheidungsfindung können durch tägliches Training mit Stimuli gebildet werden, die das Wohlbefinden des Kindes fördern und so Emotionen als Teil seiner Persönlichkeit etablieren.

-Das Erkennen von Emotionen beginnt im Alter von zwei Jahren. Deshalb ist es wichtig, das Kind zu unterstützen, wenn es traurig oder glücklich ist, damit es lernt, seinen Geisteszustand zu identifizieren und ihm klar zu machen, welches Gefühl es präsentiert. Auf diese Weise können wir Ihnen Kontrollrichtlinien für jede Situation und emotionale Reaktion anbieten.

-Der durchsetzungsfähige Ausdruck von Emotionen kann verstanden werden, wenn dem Kind beigebracht wird, die Reaktion zu kontrollieren und die erlebten Emotionen zu kanalisieren. Ihm beizubringen, sich verbal mit Pausen und Zeiten auszudrücken, damit er sich in Momenten der Euphorie beruhigen kann, wird ein Mechanismus sein, den er wiederholt lernen wird und der die Dinge, die ihm Unbehagen bereiten können, intelligent kontrolliert.

- Zu wissen, wie man auf das hört, was andere sagen, sollte zu Hause ein ständiger Anreiz sein. Dies wird die Grundlage für alles sein, es wird Ihre Aufmerksamkeit fokussieren und Ihre Konzentration steigern, den Dialog zwischen gleichaltrigen Kindern stärken und verstehen, dass Ihre Meinung im Gespräch wichtig ist.

- Um Introversionen zu vermeiden, müssen Sie sie fragen, was gerade geteilt wird. Dadurch werden die Einschränkungen beseitigt, die Sie einschränken, Ihre eigenen Kriterien erweitert und die Möglichkeit entwickelt, sich frei auszudrücken.

- In Zeiten von Stress ist ein Spaziergang oder eine körperliche Aktivität ein wirksamer Weg, um unterdrückte Emotionen loszulassen und Spannungen abzubauen.

Vorteile emotionaler Intelligenz
-Es wird ein gutes Selbstwertgefühl und innere Stärke fördern, um Konflikten oder externen Problemen zu begegnen, die im Leben durch Selbstkontrolle und den Umgang mit Emotionen entstehen.

- Erhöht die Selbsterkenntnis: Das Kind lernt, seine Stärken zu kennen, indem es seine Grenzen akzeptiert, wodurch es ein gutes Bild von sich selbst schafft und sein Selbstwertgefühl stärkt.

-Manage Ihre Emotionen: Sie können Ihre Emotionen identifizieren, unterscheiden und verwalten.

- Lernen Sie, verantwortungsbewusste Entscheidungen zu treffen: Wenn sie wachsen und Autonomie erlangen, lernen sie, verantwortungsbewusste und ethische Entscheidungen zu treffen.

- Gute soziale Bindungen erreichen: Sie interagieren angemessen mit anderen Kindern und Erwachsenen, lernen, ihren Standpunkt zu verteidigen, ohne jemanden zu verletzen oder zu beleidigen, und erreichen eine durchsetzungsfähige Kommunikation, um gute Beziehungen aufzubauen.

-Teamwork: Sie erreichen das richtige Zusammenspiel von Teamwork mit dem Ziel, dass alle Kinder gewinnen.

-Entwicklung von Empathie: Lernen Sie, sich an die Stelle des anderen zu setzen.

-Konfliktlösung: Fähigkeit, Konflikte effizient und durchsetzungsfähig zu lösen

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass emotionale Intelligenz, wie Howard Gardner in seinem Buch "Multiple Intelligenzen: Theorie in der Praxis" (1993) hervorhob, immer noch eine der vielfältigen und vielfältigen Intelligenzen ist, die das Baby möglicherweise besitzt und die sich im Laufe Ihrer Evolution als entwickeln wird eine Person. Die Intelligenzen sind laut dem amerikanischen Psychologen nämlich: die emotionale (intrapersonale), die musikalische, die visuell-räumliche, die körperlich-kinästhetische, die zwischenmenschliche, die naturalistische, die logisch-mathematische und die sprachlich-verbale.

Verwandte Produkte
Verwandte Artikel
Hinterlassen Sie einen Kommentar
Hinterlassen Sie eine Antwort
Bitte einloggen um einen Kommentar zu schreiben

Einstellungen

Menü

Erstelle einen kostenlosen Account um "geliebte" Produkte zu speichern.

Registrieren