Baby von 5 Monaten, Erkundungsprozess und Haupteigenschaften

Geschrieben am16.07.2019 4280
Liebe0

Das fünf Monate alte Baby ist gewachsen und hat nichts mit einem Neugeborenen zu tun, sein Wunsch, alles zu erforschen und zu wissen, hört nicht auf. Diese Fähigkeit zu erforschen und sich mehr und mehr auf seine Welt beziehen zu wollen, macht ihn wacher und mit größerer Wahrnehmung.
Es ist ein Alter, in dem die Sicherheit zu gewinnen, können Sie mehr im Einklang fühlen mit ihm, seine Funktionalität größer als Fahrniveau, Muskelkraft nimmt zu, was man auf seinem Bett selbst drehen erlaubt, schüttelt seine Beine und Arme fest Lager mehr Muskelkontrolle, wenn platziert Gesicht nach unten hält seinen Kopf länger den Rücken nach hinten wölbt, wenn oben liegenden werden wollen, um eine Position zu wählen, den Kopf Schultern nach vorne Bauch-Stärke mit sitzen, den Rücken und Hals, von hier aus starten sie die verschiedenen Leistungen, die sie im Laufe ihres Wachstums erreichen werden.
Für ihn gibt es viele neue Dinge, die er gerne nehmen, manipulieren und alles in den Mund nehmen wird. Der Mund ist ein primäres Mittel zu wissen, und Gegenstände, Geschmack, Gefühl zu identifizieren, ist es wichtig, für kleine und mittlere Exploration und Anerkennung in der Tat Objekte Saugen ist etwas wichtig für ihre Sprachentwicklung.
Aus diesem Grunde sollten Sie nicht dieses Verhalten vermeiden oder begrenzen, weil es die Entwicklung normaler Sprache dieses Alters verzögern wird in plätscherndem reflektiert, in der Aussprache von Lauten, die Zukunft in der richtigen Aussprache von Worten beeinflussen kann.
Studien bestätigen, dass die Verhinderung dieses Erkundungsprozesses die Entwöhnung verzögert, emotionale Abhängigkeit fördert und in vielen Fällen Angst erzeugt.
Aus diesem Grunde ist es wichtig, das Kind zur Durchführung seines Sondierungsprozesses natürlich ohne jede Einschränkung zu erlauben, aber die notwendige Sorgfalt auf Hygiene zu nehmen und keine Gegenstände auf der Hand Baby verlassen zu klein sind und zur Erstickung führen kann.
Alles in den Mund zu nehmen, fördert das Selbstbewusstsein und stärkt das Selbstwertgefühl.
Während des Erkundungsprozesses sind Geräusche ein wesentlicher Bestandteil der Erkennung von Dingen und ihrer Umgebung. Jedes Mal, wenn Sie einen Ton hören, möchten Sie sich umdrehen, um ihn zu sehen. Dies ist eine gute Methode, wenn Sie die Aufmerksamkeit des Babys auf sich ziehen möchten, ein Glockenton, ein Schlüssel oder eine Rassel sofort Aufmerksamkeit erregen.
Ebenso wie das Baby erkennt, wenn es ausschließlich mit ihm spricht, ist die Bedeutung unterschiedlicher Akzente beim Sprechen für sein Lernen und das Erkennen einiger Textwörter von entscheidender Bedeutung.
Der Kleine wird auch nach Wegen suchen, um durch Ausdrücke wie Weinen zu kommunizieren, wenn er etwas braucht oder einfach gelangweilt ist. Manchmal Küsse geben wollen, sondern nur den Mund öffnete, wird es normal sein, irgendein Lächeln zu lösen und lacht, wenn glücklich, zusammen mit starken Bewegungen ihrer Hände und Füße, auch seine Arme ausgestreckt, wenn sie geladen werden.
Während des Schlafes, können Sie nachts oft wach wegen ihrer emotionalen Bedürfnisse, damit sie müssen aufmerksam verfolgt und ihren Eltern fühlen in der Nähe, die in diesem Alter normal ist, so lassen sie trauern für eine lange Zeit wirkt es sich auf sie aus, wodurch sie länger brauchen, wenn sie ihre Schlafpläne anpassen.

Einstellungen

Menü

Erstelle einen kostenlosen Account um "geliebte" Produkte zu speichern.

Registrieren